Impairment Tests

Die weitreichende Verpflichtung für börsennotierte Unternehmen, nach internationalen Rechnungslegungsstandards (IFRS oder US-GAAP) zu bilanzieren, erfordert eine Überprüfung der Fair Values im Rahmen jährlicher Impairment Tests. Wir beraten Sie bei dem Aufbau von geeigneten Prozessen und Tools für die Durchführung von Impairment Tests nach IFRS, US-GAAP und HGB. Für die Werthaltigkeitsprüfung von Beteiligungsansätzen nach HGB unterstützen wir Sie bei der sachgerechten Anwendung des Rechnungslegungsstandards IDW RS HFA 10.

Der bei Unternehmenskäufen oder Unternehmenszusammenschlüssen erworbene Geschäfts- oder Firmenwert (Goodwill) sowie die immateriellen Vermögenswerte mit unbestimmter Laufzeit sind jährlich einem Werthaltigkeitstest (Impairment Test) zu unterziehen. Insbesondere bei hohen Werten in den Konzernbilanzen ist die Werthaltigkeitsprüfung von Goodwill, immateriellen Vermögenswerten und Finanzanlagen aufgrund der damit verbundenen Abschreibungsrisiken von besonderer Bedeutung. Der Impairment Test ist vor allem in wirtschaftlich turbulenten Zeiten eine Herausforderung, da dies in der Regel Abschläge auf die Planungsrechnung nach sich zieht und vor allem wesentliche Parameter bei der Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes beeinflusst werden. Vor diesem Hintergrund sollte ein kontinuierlicher Planungsprozess implementiert werden, in dem ein regelmäßiger Abgleich sowie eine Sensitivitätsanalyse zwischen der Unternehmensperformance auf der einen Seite und der Markt- und Branchenentwicklung auf der anderen Seite stattfindet, um potenzielle Wertberichtigungsrisiken rechtzeitig zu erkennen und unnötige Schwankungen der Wertermittlung zu vermeiden.

Im Zusammenhang mit der Durchführung oder Prüfung von Impairment Tests bieten wir Ihnen folgende Dienstleistungen an:

  • Konzepterstellung für die Durchführung des jährlichen Werthaltigkeitstests für den Goodwill und weitere Vermögenswerte
  • Bestimmung der zahlungsmittelgenerierenden Einheiten (CGUs)
  • Ermittlung des Value in Use und Fair Value Less Cost to Sell nach IAS 36
  • Durchführung der Bewertung von Beteiligungen und sonstigen Unternehmensanteilen für die Zwecke eines handelsrechtlichen Jahresabschlusses (IDW RS HFA 10)
  • Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes für den Werthaltigkeitstest
  • Durchführung von Szenario- und Sensitivitätsanalysen zur Bestimmung des Einflusses wesentlicher Wertparameter und Rahmenbedingungen auf die Wertermittlung

Unsere Arbeiten führen wir nach Bedarf in unterstützender Form als Berater oder als neutraler Sachverständiger im Einklang mit einschlägigen nationalen und internationalen Berufsstandards durch.

Haben Sie Fragen oder weiteren Informationsbedarf?

* mandatory fields

Your personal data is collected by Mazars in Germany, the data controller, in accordance with applicable laws and regulations. Fields marked with an asterisk are required. If any required field is left blank, it will not be possible to process your request. Your personal data is collected for the purpose of processing your request.

You have a right to access, correct and erase your data, and a right to object to or limit the processing of your data. You also have a right to data portability and the right to provide guidance on what happens to your data after your death. Finally, you have the right to lodge a complaint with a supervisory authority and a right not to be the subject of a decision based exclusively on automated processing, including profiling, that produces legal effects concerning you or significantly affects you in a similar way.