FINATEM verkauft Schollenberger an die Cobepa-Tochter Socotec

14.01.2019 – FINATEM, eine führende Investmentgesellschaft mit Fokus auf den deutschen Mittelstand, hat die SCHOLLENBERGER Kampfmittelbergung GmbH ("Schollenberger" oder "Schollenberger-Gruppe ") an die SOCOTEC Group, Guyancourt, Frankreich ("SOCOTEC" oder "SOCOTEC-Gruppe") verkauft.

Die SOCOTEC-Gruppe ist einer der führenden europäischen Dienstleister im Bereich der Messung, Prüfung und Zertifizierung von Bau- und Infrastrukturprojekten. SOCOTEC erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 700 Millionen Euro in 25 Ländern mit 200.000 Kunden und beschäftigt rund 7.000 Mitarbeiter. Die Geschäftsführung der Schollenberger-Gruppe wird nach der Übernahme durch SOCOTEC weiterhin von Herrn Dr. Boris Töller und Herrn Klaus Löhle geleitet.

Die Schollenberger-Gruppe ist mit rund 400 Mitarbeitern am Hauptsitz in Celle und an acht weiteren Standorten in Deutschland und Österreich Marktführer im Bereich der Kampfmittelbergung. Der Konzern bietet seinen Kunden alle Dienstleistungen im Zusammenhang mit der technischen Erforschung und Entschärfung von Kampfstoffen in gefährdeten Gebieten an. In Deutschland und Österreich ist die Überprüfung von Grund und Boden auf Kampfmittel eine zwingende gesetzliche Verpflichtung des Bauherrn.

Im Rahmen dieser Transaktion war Mazars als Berater der Käuferseite tätig und hat für die SOCOTEC-Gruppe die Financial und Tax Due Diligence durchgeführt. Dabei konnte Mazars insbesondere von seiner internationalen integrierten Partnerschaft und seinen Erfahrungen mit ähnlichen Transaktionen profitieren.

Lead Partner war Pierre Zapp, unterstützt vom erfahrenen Team am Düsseldorfer Standort zur Durchführung der Financial Due Diligence unter der Leitung von Susann Ihlau, Partner FAS, und Hendrik Duscha, Senior Manager FAS. Die Tax Due Diligence erfolgte durch Ragnar Koenemann, Partner im Tax-Team am Berliner Standort von Mazars.

Share