News

Bitcoin und Kryptowährungen in Steuern, Recht und Prüfung: Masternodes und deren Besteuerung

14.09.2018 – Um die Stabilität und Funktionsfähigkeit eines dezentralen Netzwerks wie beispielsweise Bitcoin zu gewährleisten, übernehmen die Netzwerkteilnehmer (Nodes) unterschiedliche Funktionen. Während jedoch im Bitcoin-Netzwerk Nodes ohne Miningfunktion nicht entlohnt werden, vergüten immer mehr Projekte (z. B. DASH, PIVX) oder andere Kryptowährungen ihre Netzwerkteilnehmer für die Wahrnehmung bestimmter Funktionen (Masternodes).

Update: Verfassungswidrigkeit der Nachzahlungszinsen

10.09.2018 – Die Diskussion um die Verfassungswidrigkeit der Nachzahlungszinsen durch die Veröffentlichung des Urteils des Bundesfinanzhofs (Az. III R 10/16) vom 09. November 2017 nimmt weiter Fahrt auf. Der Bundesfinanzhof (BFH) zweifelt an der Verfassungsmäßigkeit der Höhe der Nachzahlungszinsen gemäß §§ 233a, 238 Abgabenordung (AO) für Verzinsungszeiträume ab dem Jahr 2015. Mit Beschluss vom 25. April 2018 (Az. IX B 21/18) hat er daher in einem Eilverfahren Aussetzung der Vollziehung gewährt.

Using the SDGs to add value to business

04.09.2018 - when the 17 Sustainable Development Goals (SDGs) and the 169 targets were launched, the message was clear to all stakeholders of the world – governments, regulators, companies, and populations – we need to do more to protect the world for future generations. So where are we now, and how are companies reacting to this brave new world? Mazars’ Global Sustainability Leadership Team explores this and more in the Global Goals Yearbook 2018.

Product-Governance-Anforderungen für die Erbringung von Wertpapierdienstleistungen

03.09.2018 – Am 19. April 2018 ist das überarbeitete Rundschreiben Mindestanforderungen an die Compliance-Funktion und die weiteren Verhaltens-, Organisations- und Transparenzpflichten für Wertpapierdienstleistungsunternehmen (MaComp) zur Compliance von Wertpapierfirmen von der BaFin veröffentlicht worden. Anlass für die Überarbeitung der Product-Governance waren die am 03. Januar 2018 in Kraft getretenen Änderungen durch die Finanzmarktrichtlinie MiFID II. In diesem Zusammenhang wurde das Modul Product-Governance neu in das Rundschreiben aufgenommen. Es soll u.a. die ESMA-Leitlinien aus dem Juni 2017 zu dieser Thematik (ESMA 35/43/620) umsetzen.

Neue aufsichtsrechtliche Regelungen zum Beschwerdemanagement

03.09.2018 – Die BaFin hat am 4. Mai 2018 das Rundschreiben (06/2018) Mindestanforderungen an das Beschwerdemanagement veröffentlicht. Adressat dieses BaFin-Rundschreibens sind CRR-Kreditinstitute, Kapitalverwaltungsgesellschaften, Zahlungsinstitute und E-Geldinstitute (beaufsichtigte Unternehmen).

Know-How-Schutz: Gesetzesentwurf zur Umsetzung der Geheimnisschutz-Richtlinie

07.08.2018 – Die Bundesregierung hat am 18. Juli 2018 den Entwurf des Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG) auf den Weg gebracht. Das Gesetz dient der Umsetzung der „Europäischen Richtlinie (EU) 2016/943 vom 8. Juni 2016“, die zur Etablierung eines europaweit einheitlichen Mindestschutzstandards von Geschäftsgeheimnissen verabschiedet wurde. Da die Umsetzungsfrist der europäischen Richtlinie bereits im Juni 2018 abgelaufen ist, wird das Inkrafttreten des Gesetzes noch in diesem Jahr erwartet.

Share