Brexit

“…And we say good-bye-bye-bye-bye-bye…“ – Kommt der Brexit am 31. Januar 2020?
Die wichtigsten Punkte für Ihr Unternehmen und wie unser „Brexit-Helpdesk“ Sie auch kurzfristig noch unterstützen kann.

Der aktuelle Stand

  • Das neue Austrittsdatum ist der 31. Januar 2020. Die EU genehmigte auf Antrag der britischen Regierung einen dreimonatigen Brexit-Aufschub.  
  • Vorgezogene Neuwahlen finden in Großbritannien am 12. Dezember 2019 statt.  
  • Die Mehrheit der Unterhausabgeordneten hatte am 4. September bestimmt, dass das Königreich die EU nicht ohne Vertrag verlassen darf. Bislang kam jedoch keine Mehrheit für den mit der EU ausgehandelten Brexit-Deal zustande.

Wie es nach dem 31. Januar 2020 weitergehen wird, ist nach wie vor unklar. Die Unsicherheit ist weiterhin sehr groß und viele Unternehmen sind noch nicht optimal vorbereitet.

Haben Sie alle notwendigen Weichen für den nahenden Brexit gestellt?

Unser Brexit-Helpdesk steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung!

* mandatory fields

Your personal data is collected by Mazars in Germany, the data controller, in accordance with applicable laws and regulations. Fields marked with an asterisk are required. If any required field is left blank, it will not be possible to process your request. Your personal data is collected for the purpose of processing your request.

You have a right to access, correct and erase your data, and a right to object to or limit the processing of your data. You also have a right to data portability and the right to provide guidance on what happens to your data after your death. Finally, you have the right to lodge a complaint with a supervisory authority and a right not to be the subject of a decision based exclusively on automated processing, including profiling, that produces legal effects concerning you or significantly affects you in a similar way.

Want to know more?

Helpdesk

Insurance-1086x202.jpg

Brexit Helpdesk

Haben Sie Fragen zum Thema Brexit? Unser Helpdesk hilft Ihnen gerne weiter.

Weltweit

United Kingdom

The United Kingdom is one of Germany’s most important trading partners. German companies currently operate approximately 2,250 branches in the UK, employing a total of some 390,000 staff. Germany, in turn, is home to approximately 1,400 subsidiaries of British firms, which employ approximately 240,000 people.

Podcast

Der Brexit ist da – Was ist zu tun?

Die Themen umfassen den Waren- und Dienstleistungsverkehr mit Großbritannien, Fragen zur Mitarbeiterentsendung (künftig ohne Freizügigkeit) und grenzübergreifenden Steuerstrukturen sowie Anpassungen bei Verträgen und Brexit-Klauseln.

Unser Team für Sie