Bewertungen von Vermögenswerten

Die Rechnungslegung nach den International Financial Reporting Standards (IFRS) oder den US-amerikanischen Rechnungslegungsstandards (US-GAAP) und zunehmend auch nach den handelsrechtlichen Vorschriften verlangt die Bilanzierung vieler Vermögenswerte und Schulden zum beizulegenden Zeitwert (Fair Value). Hieraus ergeben sich erhebliche Anforderungen an die sachgerechte Bewertung von Vermögenswerten und Schulden im Rahmen der Abschlusserstellung.

Dienstleistungen

Die Bedeutung von intellektuellem Kapital hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Immaterielle Vermögenswerte wie Kundenstämme, Marken und Technologien rücken vermehrt in den Mittelpunkt unternehmerischer Investitionsentscheidungen. Aufgrund ihrer zunehmenden Bedeutung für den Unternehmenserfolg werden sie deshalb vermehrt Gegenstand rechtlicher und steuerlicher Auseinandersetzungen.

Haben Sie Fragen oder weiteren Informationsbedarf?

* mandatory fields

Want to know more?