RBS RoeverBroennerSusat feiert Büroeröffnung in München

Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft RBS RoeverBroennerSusat hat die Eröffnung ihres Münchner Büros mit einem Empfang im upside east in der Rosenheimer Straße feierlich begangen. Der Leiter des Münchner Büros von RBS RoeverBroennerSusat, Burkhard Lohmann, freute sich mit Gästen aus Wirtschaft und Gesellschaft über den dreifachen Welttorhüter Oliver Kahn, der in einem Interview durch Petra Winter, ehemalige Chefredakteurin der „Cosmopolitan“, zu den Themen Höchstleistung, Motivation und Marke keinen Zweifel daran ließ, dass viele Gesetze des Sports auch für Erfolge in der Wirtschaft gelten.

Nach erfolgreich abgeschlossener Fusion im Vorjahr ist das bundesweit tätige Unternehmen RBS RoeverBroennerSusat mit Büros in München und Nürnberg nun auch in den führenden Wirtschaftszentren in Bayern vertreten. In München arbeitet ein Team von Steuerberatern unter Führung von Burkhard Lohmann. Er und Marcus von Goldacker wechselten mit gemeinsamen Team von einer Big-Four-Gesellschaft zu RBS RoeverBroennerSusat und eröffneten in der Herzog-Heinrich-Straße das neue Büro. Das Team in München hat besondere Erfahrung im Unternehmenssteuerrecht und internationalen Steuerrecht. Zu den weiteren Schwerpunkten zählen das Umwandlungssteuerrecht, Bilanzsteuerrecht, Grunderwerbsteuerrecht und die Begleitung von Betriebsprüfungen. Darüber hinaus besteht einschlägige Erfahrung in der Betreuung von M&A-Transaktionen.

Dr. Christoph Regierer, Leiter des Geschäftsbereichs Steuern von RBS RoeverBroennerSusat, freut sich: „Unter der Führung von Burkhard Lohmann konnten wir ein erfahrenes Berater-Team an den Start bringen, das im Münchner Raum bestens vernetzt ist. Wir werden unsere Präsenz in Bayern durch neue Beratungs- und Dienstleistungsangebote in unseren Kerndisziplinen sukzessive weiter ausbauen.“ Mittelfristig werde man auch in München die Bereiche Wirtschaftsprüfung und Corporate Finance aufbauen. In der Zwischenzeit würden diese Bereiche durch Berufsträger der anderen Büros abgedeckt.


HINTERGRUND

RBS RoeverBroennerSusat gehört mit rund 70 Millionen Euro jährlichem Honorarumsatz und zehn Standorten zu den führenden WP-Gesellschaften in Deutschland. Die Gesellschaft hat sich vor allem auf mittelständische und inhabergeführte Unternehmen spezialisiert und bietet diesen umfassende Beratungsleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuern, Recht und Corporate Finance. Über die Mitgliedschaft in dem internationalen Netzwerk Moore Stephens kann das Unternehmen Mandanten weltweit in mehr als 620 Büros in rund 100 Ländern betreuen. Darüber hinaus ist RBS Gründungsmitglied von Warwick Legal, einem Netzwerk von Rechtsanwaltskanzleien mit 50 Büros in 25 Ländern. RBS hat insgesamt 48 Partner und rund 650 Mitarbeiter, darunter über 200 Berufsträger.


KONTAKT

Dr. Ralf Beke-Bramkamp
c/o plan B communication
T +49 30 76 88 88-0
E-Mail: rbb@planbcom.de

Want to know more?