Webinar zur Corona-Krise: Was erwartet deutsche Unternehmen mittel- und langfristig?

03. Juni 2020 | 10:00-11:00 Uhr

Die Corona-Krise verlangt eine intensive Auseinandersetzung mit den weitreichenden und vielschichtigen Auswirkungen. Nur wer als Unternehmenslenker das große Ganze im Blick behält, kann die richtigen Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen. Mit welchen Entwicklungen muss die deutsche Wirtschaft in der Post-Corona-Ära rechnen? Wie wirkt sich die Krise auf Megatrends aus und welche neuen Chancen ergeben sich daraus?

Diese und weitere Fragen behandelt unserer Webinar mit dem Titel „Was erwartet deutsche Unternehmen mittel- und langfristig? Die Effekte der Krise auf Unternehmen und Megatrends“ am 3. Juni 2020 von 10:00 bis 11:00 Uhr, zu dem wir Sie herzlich einladen. Folgen Sie dem spannenden Austausch zweier Wirtschafts-Experten: Prof. Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Berlin, und Dr. Christoph Regierer, Partner und Mitglied des deutschen Management Boards sowie des internationalen Group Executive Boards von Mazars, teilen ihre weitreichenden Erfahrungen sowie neue Perspektiven mit Ihnen. Erfahren Sie,

  • auf welche Herausforderungen sich Unternehmer bereits heute einstellen müssen,
  • welche Megathemen sich durch die Krise nachhaltig verändern, und
  • in welchen Geschäftsfeldern sich neue Potenziale für Unternehmen ergeben.

Das gemeinsame Webinar von Mazars und dem Handelsblatt findet im Rahmen der Wissensplattform „Managing Corona“ statt – die Teilnahme ist kostenlos. Bitte klicken Sie hier , um sich für das Webinar zu registrieren.

Want to know more?