Satenik Melkonyan verstärkt internationale Steuerberatung bei Mazars in Berlin

01.12.2020 – Berlin: Mit der Verpflichtung von Satenik Melkonyan baut Mazars den Bereich Internationales Steuerrecht in der Region Ost weiter aus. Zum 1. Dezember 2020 verstärkt die Steuerberaterin die Abteilung von Prof. Dr. Adrian Cloer.

Die 32-jährige Betriebswirtin und Steuerberaterin wird bei Mazars an den Standorten Berlin und Potsdam tätig werden. Ihr Einsatzbereich wird in der internationalen Strukturierungsberatung liegen und soll ebenfalls die Begleitung steuerpolitischer Entwicklungen umfassen.

Melkonyan wird als Managerin das Team von Prof. Dr. Adrian Cloer verstärken, das durch ihren Zugang auf insgesamt zehn Mitarbeitende anwächst. „Wir sind hocherfreut, dass wir mit Satenik Melkonyan die ideale menschliche und fachliche Ergänzung des erfahrenen Teams in Berlin und Potsdam für uns gewinnen konnten. Als ausgewiesene Expertin im Bereich des Internationalen Steuerrechts wird sie uns dabei helfen, unser Wachstum und unsere Beratungsqualität weiter zu steigern“, so Cloer, der Melkonyan bereits seit mehreren Jahren aus der Co-Betreuung ihres Promotionsvorhabens kennt.

Melkonyan war zuletzt als Referentin für Steuern und Finanzpolitik beim Bundesverband der Industrie (BDI) tätig. Zu ihren Aufgaben zählten vor allem die Reform des Außensteuerrechts im Rahmen des Anti Tax Avoidance Directive Umsetzungsgesetzes (ATADUmsG) sowie das OECD-Projekt zur Besteuerung der Digitalisierung der Wirtschaft. Ferner leitete sie dort den Arbeitskreis Internationales Steuerrecht und repräsentierte den BDI in steuerlichen Fragestellungen bei der OECD über Business at OECD sowie in Brüssel über BusinessEurope. Durch ihre Tätigkeit in der Verbandswelt unterhält Melkonyan beste Verbindungen in Steuerabteilungen deutscher Unternehmen.

Bei Mazars soll Melkonyan inhaltlich an ihre Tätigkeiten beim BDI anknüpfen und insbesondere die internationale Unternehmenssteuerberatung unter Berücksichtigung des Außensteuergesetzes gemeinsam mit Dr. Tobias Hagemann fortentwickeln, der vor drei Jahren zu Mazars wechselte. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit wird die Beratung bestehender und potenzieller Mandantinnen und Mandanten mit Bezug zu Osteuropa sein.

Über Mazars

Mazars ist ein führendes internationales Unternehmen, das auf die Bereiche Wirtschaftsprüfung, Steuern und Recht* sowie Accounting, Financial Advisory und Consulting spezialisiert und in über 90 Ländern vertreten ist. Unsere 40.400 Experten – 24.400 in unserer integrierten Partnerschaft, 16.000 in der Mazars North America Alliance – arbeiten vertrauensvoll mit ihren Mandantinnen und Mandanten zusammen und unterstützen sie dabei, ihr Geschäft nachhaltig zu sichern und auszubauen.

In Deutschland gehört Mazars mit einem Jahresumsatz von rund 158 Millionen Euro zu den führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften. Mit 90 Partnerinnen und Partnern und mehr als 1.500 Mitarbeitenden ist die Gesellschaft an zwölf Standorten innerhalb Deutschlands immer in der Nähe ihrer Mandantinnen und Mandanten.

   

*wo dies nach den geltenden Landesgesetzen zulässig ist

Document

Satenik Melkonyan verstärkt Steuerberatung
Satenik Melkonyan verstärkt Steuerberatung