Newsletter „Update Immobilienrecht“ 4/2022

Liebe Mandantinnen und Mandanten,

wir blicken zurück auf die EXPO REAL, die vom 4. bis zum 6. Oktober in München stattfand. Wir konnten dort nicht nur mit unserem Vortrag über wichtige Gesetzesänderungen und -vorhaben zu Energiethemen im Gebäudesektor Impulse setzen, sondern auch mit zahlreichen Interessent*innen und Mandant*innen ins persönliche Gespräch kommen. Wir freuen uns darauf, Sie auch nächstes Jahr (wieder) an unserem Stand begrüßen zu dürfen. Einzelheiten unseres auszugsweisen Vortrags finden Sie im Artikel "Ausblick 2023" in unserem Update Immobilienrecht.

Am 17. November fand zudem ein weiteres Mal die Immobilienkonferenz in unseren Berliner Räumlichkeiten statt, die die British Chamber of Commerce in Germany in Kooperation mit Mazars und weiteren Partnern jährlich veranstaltet. In diesem Rahmen gab es wieder spannende Podiumsdiskussionen über wichtige Entwicklungen und Trends in der Immobilienwirtschaft zwischen zahlreichen Vertreter*innenn aus der Branche. Ein Schwerpunkt der Diskussionen waren die aktuellen Herausforderungen für die Immobilienwirtschaft, die sich aus dem Zinsanstieg ergeben, und damit die Finanzierungsfähigkeit von Immobilien insgesamt.

Ein wichtiges Thema, das derzeit Wohnraum- und Gewerbemieter gleichermaßen umtreibt, sind die explodierenden Energiepreise. Das Risiko von Zahlungsausfällen in Bezug auf Nebenkosten und sich anschließende Kündigungen ist deutlich gestiegen. Das gilt gerade auch für energieintensive Betriebe. Wie sich die Rechtslage bei Zahlungsrückständen darstellt und welche Lösungsansätze in der Politik derzeit diskutiert werden, können Sie in unserem Artikel "Energiepreise" in unserem Update Immobilienrecht nachlesen.

Hierbei und beim Lesen weiterer spannender Artikel wünschen wir Ihnen viel Freude.

Im Fokus

Rechtsprechung

Steuern

Sonstiges in der Immobilienwirtschaft

Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und erhalten Sie die aktuelle Ausgabe direkt zum Erscheinungstermin.