Zukunftsfähigkeit sicherstellen – Unternehmensperformance und Performance Measurement

„Performance Measurement“, zu Deutsch „Leistungsmessung“, beschreibt den Prozess zur Ermittlung und Quantifizierung von Leistungsindikatoren, welche Aussagen über die Effektivität und Effizienz der Leistungserbringung eines Unternehmens ermöglichen. Die ganzheitliche Performance von Unternehmen sowie die von einzelnen Geschäftsbereichen, Abteilungen und Individuen muss hierbei aus verschiedenen Perspektiven betrachtet und gemessen werden. Zu beachten sind neben Faktoren wie Qualität, Kosten, Zeit, Marktanteile und Anzahl der Neukunden insbesondere auch sogenannte „soft facts“, also „weiche Faktoren“, wie Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit.

Warum? Gründe für ein qualifiziertes Performance Measurement

Die Beurteilung der Unternehmensperformance schafft den Ausgangspunkt einer jeden strategischen Planung. Gerade in Zeiten hoher Volatilität und disruptiver Veränderungen auf dem Markt bieten moderne Performance-Measurement-Modelle eine wichtige Ergänzung zu traditionellen Steuerungssystemen. Die qualitative Analyse von Faktoren mit Einfluss auf die Unternehmensperformance, wie die Kundenzufriedenheit, bildet insbesondere in stark kompetitiven und schnelllebigen Märkten eine wertvolle Ergänzung zu einer Finanzkennzahlanalyse. Dabei bieten moderne Performance-Measurement-Systeme eine mehrdimensionale Leistungsmessung, die eine Verknüpfung von Strategiefindung und -umsetzung und somit des strategischen und des operativen Managements ermöglicht.

Darum! Ein Versäumnis kann weitreichende Folgen haben und ein Unternehmen dauerhaft schädigen

Ein ungenaues und/oder unzureichendes Performance Measurement wird das Bild der Unternehmenssituation – besonders im Wettbewerbskontext – verzerren und somit eine fehlerhafte Entscheidungsgrundlage für das operative wie auch das strategische Management bilden. Um die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens zu sichern, sind Investitionen zur Steigerung der Produktivität durch bestehende Anlagen sowie hohe Innovationskraft unerlässlich. Die Rentabilität dieser Investitionen kann durch Performance Measurement ermittelt und überwacht werden, um damit die Nachhaltigkeit konsequent zu verfolgen. Auch hier gilt, dass nur ein effektives und effizientes Performance Measurement ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Unternehmenslage bieten kann.

Wie denn nun? Methoden des Performance Measurement

Grundsätzlich verlangt jedes Unternehmen ein wirkungsvolles Kontrollsystem, um seine Leistungsfähigkeit zu messen – ganz im Sinne von: „You can only manage what you can measure“. Das moderne Performance Measurement beinhaltet daher zahlreiche Methoden. Häufige Anwendung findet die Balanced Scorecard, bei der der Blick auf die traditionellen Finanzkennzahlen durch eine Kundenperspektive, eine Lern- und Entwicklungsperspektive sowie die Perspektive auf interne Prozesse ergänzt wird. Eine weitere relevante Methode stellt die Cross-Impact-Analyse dar, mit der die Korrelation von zukünftigen Ereignissen transparent gemacht werden kann.

Besonders im Kontext von Innovationen gilt außerdem das Ursache-Wirkungs-Modell als zielführend, da es die Zeitverzögerung zwischen der Innovationstätigkeit und dem messbaren Markterfolg des Innovationsergebnisses berücksichtigt.

Vier Anzeichen für Ihren Handlungsbedarf

  1. Ihre Umsätze spiegeln nicht Ihr Bauchgefühl wider.
  2. Ihre Performance-Erwartung ist nicht eindeutig formuliert und lässt Interpretationsspielraum.
  3. Sie glauben, dass Innovationen nur schwerlich vorangetrieben werden können, da keine ausreichende Informationsbasis besteht.
  4. Zu viele Kennzahlen und vor allem nicht die aus Ihrer Sicht geschäftsrelevanten werden „reportet“.

Sie wollen einen unverbrauchten, neutralen Blick auf Ihre Unternehmensperformance?

Dann nehmen Sie unverbindlich und kostenfrei an unserer Optimize®-Analyse teil, profitieren Sie von zukunftsorientierten Maßnahmenempfehlungen und stärken Sie somit Ihr Unternehmen nachhaltig.

Unternehmenswertsteigerung durch Business Optimization mit Optimize®

Optimize® erweitert Ihre Sicht auf die Gesamtorganisation durch eine strukturierte Analyse Ihrer Unternehmensperformance in den Bereichen Strategie, Geschäftsbetrieb, Management, Finanzen, Digitalisierung und Planung, macht dabei das aktuelle Leistungsniveau transparent und deckt etwaige Schwächen sowie Risiken nachvollziehbar auf.

Bei Fragen zu Optimize® wenden Sie sich gerne unter Optimize@Mazars.de an das Mazars Optimize®-Team oder direkt an unseren Optimize®-Partner Jens Ekopf.

Jetzt teilnehmen