Großbritannien: Bilanzierung – Besteuerung – Recht 2017

29.11.2017 | Frankfurt am Main

Das vom Forum-Institut durchgeführte Seminar zeigt kompakt und umfassend die aktuellen Gegebenheiten auf, die die Einführung des Brexit für Wirtschaft und Bevölkerung haben wird. Dies gilt für Großbritannien, aber auch für die übrigen EU-Länder, insbesondere die deutsche Industrie.

Auch haben deutsche Unternehmen mit Tochtergesellschaften in UK keine Planungssicherheit mehr. Es ist von daher für die Beteiligten wichtig, frühzeitig die Auswirkungen des Brexit abschätzen zu können.

Insgesamt fünf Experten erklären Ihnen die Folgen auf den Ebenen Steuern und Rechnungslegung, Unternehmens- und Vertragsrecht sowie Arbeitsrecht und Sozialversicherung.

Die erfahrenen Experten stellen Ihnen mögliche Szenarien und deren Auswirkungen vor und zeigen Lösungsansätze auf für die Zeit während und nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU.

Themen

  • Entwicklungen im UK-Rechnungslegungsrecht
  • Auswirkungen auf Bilanzierung und Berichtspflichten
  • Problemstellungen im Hinblick auf Vertrags- und Vertriebsrecht
  • Umsatzsteuerliche Auswirkungen und zollrechtliche Aspekte
  • Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Themenstellungen nach einem Brexit

Referenten

  • RA/StB Birgit Jürgensmann
  • RA/WP/StB Friedrich Graf von Kanitz
  • Dr. Martin Köhler
  • RA Dr. Martin F. Köhler
  • RA/StB Tobias Mackenrodt

Veranstaltungsort

InterContinental
Wilhelm-Leuschner-Straße 43
60329 Frankfurt

Link zum Veranstalter

Link zur Veranstaltungsseite

Downloads

Share