Unser Ansatz und unsere Dienstleistungen

Die Bedeutung von Stiftungen in Deutschland nimmt seit Jahren stetig zu. Dies beruht vor allem auf den steuerlichen Rahmenbedingungen, die ab dem Jahr 2000 mit dem "Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung von Stiftungen" und ab 2007 mit dem "Gesetz zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements" einen regelrechten Stiftungsboom eingeleitet haben.

Bereits in der Planungsphase vor Errichtung einer Stiftung stehen die Stifter vor zahlreichen Herausforderungen. Zum einen muss das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ausgestaltete Stiftungsrecht beachtet werden, zum anderen das Gemeinnützigkeitsrecht. Eine Anerkennung als gemeinnützig ist deshalb so wichtig, weil die Dotierung des Stiftungskapitals (z. B. Geld, Wertpapiere, Grundstücke) bis zu bestimmten Höchstgrenzen durch Privatpersonen steuerlich geltend gemacht werden kann. 

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, bieten wir sowohl Stiftungen als auch anderen gemeinnützigen Einrichtungen durch Teams aus Wirtschaftsprüfern, Rechtsanwälten und Steuerberatern maßgeschneiderte Lösungsansätze, die es den Non-Profit-Organisationen ermöglichen, sich auf die Umsetzung ihrer satzungsmäßigen Aufgaben zu konzentrieren. 

Share